Schreiben auf Englisch

Die Konventionen zum Schreiben auf Englisch sind durch die Redaktion des Dezernats Hochschulkommunikation mit dem Rektorat der Ruhr-Universität Bochum abgestimmt.

First Things First

Amerikanisches Englisch
Auf einem Tisch liegen eine Amerika-Flagge und eine Schiefertafel, auf der der Kopf der Freiheitsstatue mit Kreide gezeichnet ist.

Alle Texte werden in amerikanischem Englisch (AE) verfasst.

Wir orientieren uns bei der Schreibweise an Webster’s Dictionary:

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) stellt ein Glossar mit hochschultypischen Begriffen bereit. Bitte beachten Sie, dass dieses Glossar in britischem Englisch verfasst ist, sodass die Schreibweise eventuell abweicht.

Grundsätzlich gelten die Konventionen, die die Redaktion auch für das Deutsche festgehalten hat – es sei denn, sie sind auf dieser Seite "Schreiben auf Englisch" abweichend niedergelegt. Die Konventionen der Hochschulkommunikation für Online-Texte stehen auf der folgenden Webseite zur Verfügung:

Spezifische Schreibkonventionen der Redaktion der Hochschulkommunikation für Artikel im Newsportal finden Sie hier:

Eigennamen

Wenn es eine englische Entsprechung eines Eigennamens gibt, wird diese verwendet.

Beispiel: Englische Entsprechung von "Deutscher Akademischer Austauschdienst":

  • German Academic Exchange Service

In englischen Texten sollte dann darauf verzichtet werden, die deutsche Abkürzung eines Eigennamens (zum Beispiel DAAD) einzuführen.

Ist die Abkürzung zwingend erforderlich, sollte der deutsche Eigenname dort, wo auch die Abkürzung eingeführt wird, erwähnt werden.

Beispiel:

  • the German Academic Exchange Service (Deutscher Akademischer Austauschdienst – DAAD)

Deutsche Eigennamen in englischen Texten

Wird ein deutscher Eigenname in einem englischen Text verwendet, so wird er nicht in Anführungszeichen gesetzt.

Eine Ausnahme sind längere Bezeichnungen, zum Beispiel Projekttitel, die den Text unleserlich machen. Generell gilt auch hier: Nach Möglichkeit sollte mit einer englischen Übersetzung gearbeitet werden.

Beispiel:

  • The Collaborative Research Center “Macht und Herrschaft – Vormoderne Konfigurationen in transkultureller Perspektive” is ...

Britische Eigennamen in Texten im amerikanischen Englisch

Die britische Schreibweise von Eigennamen wird beibehalten, auch wenn dadurch eine Inkonsistenz in der Schreibweise bestimmter Wörter entsteht.

Beispiel:

  • Welcome Centre

Don'ts

Inkorrekte Schreibweise:

  • Welcome Center

Auch wenn im US-Englisch das Wort "center" mit der Endung "-er" geschrieben wird, wird die Schreibweise des Eigennamens beibehalten.

Eigenname der Ruhr-Universität Bochum

Weltkugel
Ein Globus auf dem Campus der RUB. Ein Finger zeigt auf Deutschland.

In englischen Texten wird der Eigenname der Ruhr-Universität Bochum in der folgenden Form geschrieben:

  • Ruhr University Bochum

Bei Verwendung des Akronyms wird empfohlen, wenn machbar, im Fließtext die ersten beiden Buchstaben zu fetten:

  • RUB

In englischen Texten, aus denen nicht anderweitig hervorgeht, wo sich die Ruhr-Universität Bochum befindet, empfehlen wir den Hinweis „Germany“ bei der ersten Nennung:

  • Ruhr University Bochum, Germany

Don'ts

Nicht zulässige Schreibweisen des Eigennamens im Englischen

Verwendung von Kurzformen:

  • University Bochum

Verwendung des Artikels "the":

  • the Ruhr University Bochum

Verwendung des deutschen Eigennamens:

  • Researchers at "Ruhr Universität Bochum"

Verwendung von Bindestrichen:

  • Ruhr-University Bochum

Verwendung von Punkten:

  • Ruhr.University Bochum

Artikel vor Eigennamen von Universitäten

Es wird kein Artikel „the“ vor „Ruhr University Bochum“ gesetzt.

Der Artikel ist aber zwangsweise erforderlich, wenn der Name einer Universität mit „of“ angegeben wird, um deutlich zu machen, dass man die Universität in einer bestimmten Stadt meint.

Beispiele:

  • The university of Bochum is called Ruhr University Bochum.
  • Ruhr University Bochum is one of the largest universities …
  • Ruhr University Bochum and Stanford University have started a collaboration.

Don'ts

Nicht zulässige Schreibweisen:

  • The Ruhr-University Bochum is one of the largest universities …
  • The RUB and the Stanford University have started a collaboration.
  • University of Bochum is called Ruhr University Bochum.

Akademische Titel

Akademische Titel werden wie in deutschen Texten nur ab dem Doktortitel aufwärts genannt (also kein Dipl. Ing., M.A., B.A.).

Im amerikanischen Englisch werden die abgekürzten akademischen Titel und Anreden mit einem Punkt geschrieben, also:

  • Dr. Doe

Don'ts

Inkorrekte Schreibweise:

  • Dr Mustermann

Die abgekürzten Schreibweisen werden für Listen, Tabellen und Kontaktangaben verwendet. Häufig verwendete Abkürzungen sind:

Beispiele:

  • Mr.
  • Mrs.
  • Dr.
  • Prof. Dr.
  • Prof. Dr. Dr. h. c.
  • Priv.-Doz.
  • Jun.-Prof.

In englischen Fließtexten werden die Titel Jun.-Prof., Prof. Dr. und Priv.-Doz. wie folgt ausgeschrieben:

  • Prof. Dr. → Professor
  • Jun.-Prof. → Junior Professor
  • Priv.-Doz. → Associate Professor

Hat eine Person nur einen Doktortitel, wird dieser als abgekürzte Form auch in Fließtexten beibehalten.

Beispiele:

  • Dr. Erik Mustermann has received the award ...
  • Professor Max Mustermann has received the award …
  • Associate Professor Max Mustermann has received the award …
  • Junior Professor Max Mustermann has received the award …

Groß- & Kleinschreibung

Audimax mit der Kunstinstallation "How love could be"
Audimax mit der Kunstinstallation "How love could be"

In Titeln und Überschriften

In Titeln und Überschriften sowie in Buchtiteln oder Projekttiteln werden das erste und letzte Wort sowie alle major words groß geschrieben.

Klein geschrieben werden zum Beispiel „a“, „the“, „to“, „an“, „for“, „and“, „or“ und Präpositionen.

Beispiele:

  • Individual Silver Nanoparticles Observed in Real Time
  • Youth Language: What Young People Are Saying
  • The World of Adventure

Don'ts

Nicht empfohlene Schreibweise:

  • Individual silver nanoparticles observed in real time

Nach Doppelpunkten

Bei der Großschreibung nach Doppelpunkten richten wir uns nach dem sogenannten APA Style. Groß geschrieben wird nur, wenn nach dem Doppelpunkt ein Eigenname folgt oder ein ganzer Satz – wie im Deutschen.

→ Mehr zum APA Style

Beispiele:

  • The project includes people from three disciplines: information technology, social sciences, and economics.
  • The result: Group A performed better than study group B.
  • The following countries took part: Canada, Germany, …

Eine Ausnahme ist die direkte Rede, die mit einem Doppelpunkt eingeleitet werden kann, nach dem immer groß geschrieben wird – egal ob ein ganzer Satz zitiert wird oder nicht.

  • She said: “We studied abroad.”
  • He said: “None of my business.”

Eigennamen von Einrichtungen

Eigennamen von Einrichtungen werden groß geschrieben, die Disziplinen selbst aber nicht.

Beispiele:

  • In the Department of Physics, students have …
  • She studied physics.

Währungen

Wir geben Summen in Euro oder US Dollar an. Die Währung wird dabei in den Plural gesetzt, wenn der Betrag mindestens 2 ist.

Beispiele:

  • They were funded with 1 million euros.
  • They were funded with 1.5 million US dollars.

Don'ts

Nicht empfohlene Schreibweise:

Großschreibung der Währung:

  • They were funded with 1 million Euros.

Datum & Uhrzeit

Datumsangaben

Das Datum geben wir in folgender Form an:

  • May 1, 1998
  • On November 20, 2018

Don'ts

Nicht empfohlene Schreibweisen:

  • 1 May 1998
  • 1st May 1998

Uhrzeiten

Uhrzeiten werden in englischen Texten im Zwölf-Stunden-Zyklus angegeben. Wie im Deutschen werden dabei keine Führungsnullen gesetzt und keine Doppelpunkte, sondern Punkte.

Beispiele:

  • From 9 to 11 a.m.
  • From 6.30 to 8 p.m.

Von-bis-Angaben

In Fließtexten schreiben wir Von-bis-Angaben mit "to" aus:

  • 1998 to 1999

Don'ts

Nicht empfohlene Schreibweise im Fließtext:

Verwendung des Bindestrichs:

  • 1998-1999

In Listen können Von-bis-Angaben abgekürzt werden. Dann wird das Wort „bis“ durch einen Bindestrich ersetzt, der nicht von Leerzeichen umschlossen ist.

  • 1998-1999, 9-11 a.m.

Schreibweise im Deutschen

Hinweis:

Die englische Typografie für Zeiträume in Listen ist anders als im Deutschen. Im Deutschen wird an dieser Stelle ein Gedankenstrich gesetzt:

  • 1998–1999, 9–11 Uhr

Zahlen

Es gelten die gleichen Grundregeln wie im Deutschen, allerdings werden im Englischen nur die Zahlen eins bis neun als Wort ausgeschrieben. Ab 10 wird als Ziffer geschrieben.

  • The nine-year-old boy
  • The 10-year-old girl

Tausenderstellen werden durch Kommas getrennt, Dezimalstellen durch Punkte.

Beispiele:

  • 1,000 people
  • 11.34 euros
  • 12,523.90 US dollars

Schreibweise im Deutschen

Hinweis:

Die englische Schreibweise für Tausenderstellen und Dezimalsstellen ist genau gegensätzlich zur deutschen Regel, nach der Tausenderstellen durch Punkte und Dezimalstellen durch Kommas getrennt werden.

Deutsche Beispiele:

  • 1.000 Leute
  • 11,34 Euro
  • 12.523,90 US-Dollar

Ordnungszahlen

Der Zusatz „th“ bei englischen Ordnungszahlen wird hochgestellt.

Beispiel:

  • Her 25th birthday

Don'ts

  • Her 25th birthday

Kontaktangaben

Telefonnummern

Bei Telefonnummern wird in englischen Texten die Ländervorwahl mit + davor angegeben. Klammern werden nicht in die Nummern eingesetzt, weil sie dann auf mobilen Geräten nicht mehr anklickbar sind. Vor die Nummer kann der Begriff „Phone“ gesetzt werden – aber nicht „Tel.:“.

Zahlgruppen, etwa die Vorwahl, werden durch Leerzeichen abgetrennt. So können die Nummern auf dem Smartphone angeklickt werden. Formatieren Sie Telefonnummern daher als Verlinkungen.

Beispiel:

Don'ts

Nicht empfohlene Schreibweisen:

  • Tel.: +49 234 32 25222
  • +49 (0)234 32-25222

Wörtliche Rede

Zeichensetzung

Anführungszeichen für die wörtliche Rede im Englischen lassen sich durch die Tastenkombinationen Alt+0147 und Alt+0148 (“”) erzeugen. Gerade Anführungszeichen ('') sind typografisch falsch.


Satzzeichen werden vor das schließende Anführungszeichen gesetzt.

Beispiel:

  • “We have just started the project,” the professor said.

Don'ts

Inkorrekte Schreibweisen:

Satzzeichen nach den schließenden Anführungszeichen:

  • “We have just started the project”, the professor said.

Gerade Anführungszeichen:

  • ''We have just started the project,'' the professor said.

Wenn das Zitat nur aus einem Wort oder dem Teil eines Satzes besteht, werden im amerikanischen Englisch Punkte und Kommas innerhalb der Anführungszeichen gesetzt, alle anderen Satzzeichen außerhalb.

Beispiel:

  • Why did you call me “stupid,” and then tell me I was “brilliant”?

Pluralwörter

Weltkarte
Weltkarte, auf der Playmobil-Figuren im Kreis nebeneinander liegen.

Pluralwörter sollten mit Singularverb verwendet werden, wenn beispielsweise die Leistung des Teams – nicht der Individuen – im Vordergrund stehen soll.

Beispiel:

  • The team has demonstrated …

Don'ts

  • The team have demonstrated ...

Häufige Unterschiede zwischen britischem und amerikanischem Englisch

Endung -ise/-ize

Wenn beide Schreibweisen möglich sind, wählen wir die Variante mit “z”, was dem amerikanischen Englisch entspricht:

  • optimize, anstelle von optimise

Hinweis

Es gibt Begriffe, die mit „s“ geschrieben werden müssen.

Beispiel:

  • advertise

Im Webster's Dictionary kann die amerikanische Schreibweise nachgeschlagen werden.

Endung -our/-or

Im amerikanischen Englisch werden viele Begriffe, die im britischen Englisch auf -our enden, mit -or geschrieben.

Beispiele:

  • color
  • behavior
  • neighbor

Schreibweise im britischen Englisch

  • colour
  • behaviour
  • neighbour

Endung -re/-er

Im amerikanischen Englisch werden viele Begriffe, die im britischen Englisch auf -re enden, mit -er geschrieben.

Beispiele:

  • center
  • meter
Nach oben